MBS - AUSTRIA

DER MODELLBAHN-STAMMTISCH

      Geschichte Projekte Neuheiten Treffpunkt Kontakt  
 

Home

  Ausstellungen Termine Bilder Modulbau Links  

 

Modulbau
Zusammenbau

 

 

 

 

 Landschaftsgestaltung 1  Landschaftsgestaltung 2  Modulträgerstelle  Anschlussnormen  
 

 

 

  Zusammenbau Zusammenbau

 Der Zusammenbau sollte auf einer ausreichend großen ebenen Arbeitsfläche erfolgen.
 Zwei Möglichkeiten des Zusammenbaus werden hier beschrieben.

  1. Komplett aus Pappelsperrholz. Hier werden alle Teile aus 10 mm starken Pappelsperrholz gefertigt
       und zusammengefügt. siehe Abbildung 8

  2. Gemischte Bauweise aus Pappelsperrholz und Kiefer- bzw. Fichtenleisten. Bei dieser Bauweise
       werden die Anschlussteile und die Gleistrasse aus 10 mm Pappelsperrholz gefertigt. Die Seitenteile
       bestehen aus Kiefer- oder Fichtenleisten 50x20 mm oder 40x20 mm die um 5 mm nach innen versetzt
       befestigt werden. Die Verkleidung erfolgt dann mit 5 mm starkem Pappelsperrholz. Besonders bei
       Kurvenmodulen hat diese Bauweise Vorteile da die Holzleisten leichter in einem bestimmten Winkel
       abgelängt werden können. (Gehrungssäge oder Schneidlade) siehe Abbildung 9

 Das Zusammenfügen der Anschluss- und Seitenteile erfolgt dann mit etwas Holzleim und einigen
 Holzschrauben.

 Beim Zusammenbau ist darauf zu achten, dass die Anschlussteile absolut senkrecht sind und die
 vorgegebenen Winkel eingehalten werden!

 

 
 

 

 

   Modulkasten  
 

 

 

  Gleisstraße  
 

 

 

  Elektrik  
 

 

 

  Bäume  
    Seitenanfang